Ersa Lötstation digital RDS 80

Ersa Lötstation digital RDS 80
  • Topseller
  • Gratis Versand
Ersa Lötstation digital RDS 80
  • Ersa Lötstation digital RDS 80
139,00 € (1 Stück = 139,00 €) inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Tage
Stück
139,00 € (1 Stück = 139,00 €) inkl. MwSt., inkl. Versand
auf Lager
Lieferzeit: 1-2 Tage
Stück

Kostenfreie Rücksendung 30 Tage lang möglich


Targobank Finanzierung

Berechnen Sie jetzt Ihre Kreditrate!

Preis

139,00 €

Laufzeit

Monate

Monatsrate:

Gebundener Sollzinssatz (jährl.): %

Effekt. Jahreszins: %

Gesamtbetrag der Finanzierung:

Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des §6a Abs. 3 PAngV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich für die TARGOBANK AG & Co KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf. Wenn Sie diesen Artikel finanzieren möchten, wählen Sie als Zahlungswunsch einfach "Finanzierung" aus.
13
4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Versandkosten:
keine
Premium-Versand:
mit 2,99 € Aufschlag
Lieferung an Packstation:
nicht möglich
Mengenrabatt
ab 2 Stück

Mengenrabatt:

Menge Preis
ab 2 Stück 138,79 €
ab 5 Stück 138,74 €
ab 10 Stück 138,32 €
Anschluss-Garantie:
zzgl. 15,00 €
Anschluss-Garantie

Ihre Vorteile im Überblick:

  • bis zu 4 Jahre Schutz durch unsere Anschluss-Garantie
  • unkomplizierte Abwicklung
  • keine zusätzlichen Kosten im Schadensfall
Laufzeit Preis
24 Monate 15,00 €
RoHs konform
Dieser Artikel ist RoHs konform
Art.-Nr.:
C92952
Hersteller-Nr.:
0RDS80
EAN:
4003008065138

Produktdaten

Überblick

80 Watt
Digitalanzeige
Mit Lötspitzentrockenreiniger
Temperaturbereich 150 bis 450°C PTC-Heizelement

Beschreibung

Die ERSA RDS 80 ist prozessorgesteuert und bietet neben der direkten Anwahl von 3 programmierbaren Temperaturen weitere nützliche Features wie StandBy- und Auto-Power-Off-Funktion sowie ein großes, gut ablesbares LC-Display. Das kraftvolle PTC-Heizelement des Lötkolbens RT 80 (bis zu 290 W Anheizleistung) garantiert ein schnelles Erreichen der Solltemperatur (ca. 40 s) mit entsprechender Leistungsreserve. Die sehr große Heizleistung und die große Auswahl an innenbeheizten Lötspitzen der Serie 832/842 erlaubt ein sehr breites Anwendungsspektrum.

Eigenschaften

Temperaturbereich stufenlos · Funktionsanzeige über LC-Multifunktionsdisplay

Lieferumfang

Lötstation · Lötkolben RT 80 mit ERSADUR-Dauerlötspitze 842 CD, 2,2 mm meißelförmig · Ablageständer RH 80 mit Schwamm.

Stichwörter

4003008065138, Ersa, 0RDS80, RDS 80, instandhaltung topseller, ausbildung topseller

Downloads
Zertifikat (Version 1)
Information (Version 1)
Anleitung (Version 1)

Technische Daten

Marke:
Ersa
Max. Temperatur:
+450 °C
Temperaturbereich:
+150 bis +450 °C
RoHS-konform:
Ja
Betriebsspannung:
230 V/AC
Leistung (max.):
80 W
Anzeige:
digital
Kategorie:
Lötstation
Min. Temperatur:
+150 °C

Folgendes Zubehör wird häufig zu diesem Artikel mitbestellt:

Ersa Lötstation digital RDS 80
139,00 € (1 Stück = 139,00 €)

Bewertungen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Prima Kauf. Ich Bin sehr zufriden mit Lötstation und kann Sie nur weiterempfehlen

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

Alles bestens gelaufen! Preis- Leistung Super!!! Ich bin voll zufrieden!

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

Gut brauchbare Löststation, aber keine Offenbarung; mitgelieferte Lötspitze mit 2,2 mm recht dick, Kabel zum Lötkolben recht starr.

Liest man in den gängigen Foren nach Kaufempfehlungen für Lötstationen, dann findet man immer wieder Beiträge, die ganz dringend Weller oder wenigstens Ersa-Geräte empfehlen. Also habe ich, als letzthin meine alte Conrad LS-digi 60 ihren Geist aufgab, mit der Ersa RDS 80 gekauft eines der preiswertesten Geräte dieser Hersteller gekauft.

Die ersten Versuch waren etwas ernüchternd; abgesehen davon, dass ich mich etwas an das neue Gerät gewöhnen musste, lötete ich jetzt nicht besser oder schlechter als mit dem alten. Aber wie sollte es auch anders sein; beim Löten geht es halt grundsätzlich darum, dass man mit einem heißen Teil andere Teile so erhitzt, dass sie sich mit Lötzinn verbinden lassen. Da lässt sich das Rad nicht neu erfinden. Vielleicht geht es da bei der "Qualität" auch eher um Dinge wie Haltbarkeit.

Gut, aber für mich als Hobby-Bastler nicht notwendig, sind die 3 programmierbaren Temperaturen und dass das Gerät nach dem Einschalten die zuletzt eingestellte Temperatur anfährt, auch wenn diese nicht in einer der drei Tasten gespeichert ist.

Auch die einstellbaren Standby- (Gerät kühlt nach programmierter Zeit auf niedrige Temperatur ab) und Power-Off- (Gerät schaltet nach programmierter Zeit die Heizung ganz ab) Funktionen sind nett. Allerdings schließt die Lötstation nicht aus dem Aufheizverhalten auf Lötaktivität, sondern zählt einfach die Zeit seit der letzten Tastenbetätigung bzw. dem Einschalten, das ist noch verbesserungswürdig.

Der Lötkolben ist relativ klein und handlich; allerdings ist dafür das Lötkolben-Kabel doch recht starr und kann beim Hantieren stören. Die mitgelieferte Ersadur 842 Cd-Lötspitze ist mit 2,2 mm schon ein ziemlicher Brummer; deswegen habe ich gleich eine mit 1 mm mitbestellt.

Lötstation und Lötkolbenhalter sind getrennt. An sich eine nette Idee, sollte man meinen. Aber der Lötkolbenhalter ist ein recht leichtes Plastikteil, lässt sich relativ leicht herumschubsen. Auch die Lötkolbenaufnahme selber könnte für meinen Geschmack präziser sein. Der Kolben fällt zwar nicht leicht heraus, hängt aber gerne undefiniert herum.

Das Kabel des Lötkolbens ist mit einem Din-Überspielkabel-ähnlichen 4-poligen Stecker ohne Schraubsicherung mit der Lötstation verbunden; das wirkt recht billig. Die Lötspitzen werden am Kolben mit einer Außen-Feder gehalten; ich bin mir selber nicht schlüssig, ob ich das gut finde oder nicht :) Zumindest geht das Wechseln einfach.

Das Display ist ausreichend gut ablesbar, könnte für den Preis aber auch gerne hintergrundbeleuchtet sein. Die Bedienung ist problemlos, aber das ist ja auch eine Lötstation und kein Raumschiff. Aufheizen tut sie deutlich schneller als mein altes Conrad-Teil, aber für meine Hobby-Bedürfnisse spielt das keine Rolle. Wie gut die Nachheizleistung beim Löten größerer Teile ist, habe ich nicht ausprobiert. Eine Potential-Ausgleisbuchse für das Löten empfindlicher Teile hat sie erwartungsgemäß auch.

Insgesamt halte ich die RDS 80 für eine gut brauchbare Lötstation, aber nicht für etwas, für das man in Jubelschreie ausbrechen müsste. In Details ist sie noch merklich verbesserungswürdig. Ob sich die Mehrausgabe im Vergleich zu einem Billig-China-Teil lohnt? Keine Ahnung. Aber zumindest muss ich mir nicht selber vorwerfen, ich hätte am falschen Ende gespart, wenn sie mitten im einem Projekt schlapp macht ;-)

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

gutes Geraet, funktioniert zuverlaessig,wie beschrieben, kann nur weiter
empfohlen werden. Besonders stimmt der Preis.

War diese Bewertung hilfreich? 0 0

Keine ausführliche Meinung vorhanden

War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Newsletteranmeldung